sprachsalat

Sprache und Kommunikation = sich verstehen

Über mich

 

  • Kindertherapien, im Bereich der Sprache und des Sprechens,
  •  Schriftspracherwerb.
  • Lernprobleme(bei ADS/ADHS ,Epilepsie)
  • Früherkennung und Begleitung von Legasthenie
  • DAZ, Deutsch als Zweitsprache
  • Förderung von Kindern mit erschwertem Schriftspracherwerb
  • Yoga, Entspannung, progressive Muskelentspannung

weitere Angebote:

Über Mich

Studium der Heilpädagogik  mit dem Schwerpunkt Sprache in Köln.

Ausbildung “Psychomotorikbei Ingrid Olbrich

Studentisches Projekt “Psychomotorikgruppen” an der Universität Köln.

Nebenfächer:

  • Pädagogik der Körperbehinderten,
  • Heilpädagogische Psychiatrie.

Schon während meines Studiums:

►Langjährige Tätigkeit in Therapie, Elternberatung und Fortbildung für den Verein Arbeitskreis Hilfe für Legastheniker in Köln.

Nach Abschluß des Studiums (1996):

►Tätigkeiten für eine integrative Einrichtung

►Tätigkeiten für Kindergärten, Schulen und Sprachtherapeutische Praxen.

►Zusatzausbildungen für

  • Stimmbildung (A. Gehlen, Köln)
  • Yoga (T. Zeppernik, Köln)
  • klientenzentrierte Gesprächsführung (Institut TPZ, Köln).
  • DAZ,Deutsch als Zweitsprache

Im Internet:

xing.com/profile/Sandra_Errami.

Mein Ansatz

►Entwicklung eines ganzheitlichen Therapieansatzes: mit allen Sinnen können Kinder sich und die Umwelt bei mir erleben, sensomotorisch ins Gleichgewicht kommen dabei.

Die Körperwahrnehmung und Sensibilisierung dient als Grundlage der  kognitiven Verarbeitung, sie wird im Spiel und in Übungen gestärkt. Spezifische Arbeit an der Sprache beinhaltet auch immer die Beziehung zum Gegenüber und die Freude daran, sich auszudrücken. Deshalb ziehe ich lebendige Spielsituationen und Alltagshandlungen einem reinen  Pattern-drill vor.

Weil ich selber Freude an Musik habe, wird in meinen Stunden auch viel gesungen. Die rhythmische Grundstuktur erleichtert die Sprachverarbeitung und das Behalten neuer  Strukturen.

Durch die  Anmeldung meines Kindes ergab sich  bei einer gerade entstandenen  Integrativen Einrichtung, Spatzennest, Bonn, eine persönliche Erfahrung wie Kinder zusammen leben lernen, ob mit oder ohne Handicap.

Seitdem weiß ich: behindert ist man nicht, behindert wird man…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: